Exter: Im Ortszentrum (2004)


Herzlich willkommen...

auf der Internetseite der "Geschichtswerkstatt Exter - Regionalgeschichte in Vlotho und Umgebung". Treten Sie ein in unsere Galerie zur Geschichte der mehr als acht Jahrhunderte alten Weserstadt Vlotho mit ihren heutigen Ortsteilen Vlotho-Stadt, Valdorf, Uffeln und ... Exter!

Erfahren Sie mehr über uns unter "Das sind wir", blättern Sie in der ständig erweiterten Sammelreihe "Beiträge zur Ortsgeschichte" und stöbern Sie in den Neuigkeiten aus unserer Geschichtswerkstatt. Unser Programm erhalten Sie hier!

Wir laden ein zum Stöbern und Lesen, zum Nachfragen und Anregen: Wir machen Geschichte vor Ort. Unser Tagebuch informiert nicht nur über unsere Veranstaltungen und Aktivitäten sondern auch über neue Geschichte(n) und andere Änderungen auf unserer Seite. (Zuletzt aktualisiert am 1. Oktober 2016)


Außer den Hauptseiten (s. Menü) wird jede neu aufgerufene Seite in einem eigenen Fenster geöffnet, zum Verlassen bitte schließen. - Die Textvorschau rechts wechselt, wenn Sie die Grafik mit dem Stadtwappen links oben oder das Kopfbild anklicken!

Letztes aktuelles Register »Beiträge zur Ortsgeschichte« vom 31.12.2015
(s. Menü: downloads)

Service: Das Programm des Heimatvereins Vlotho können Sie hier abrufen.

Titelvorschau
Neu am 28. November 2016

Dreschmaschine aus dem Haus Sander, Vlotho

12 S., 148 x 210 mm, 10 Abb., Rh.

Neu am 11. Dezember 2016

Poesiealbum begonnen im Jahr 1917 u. a.

24 S., 148 x 210 mm, 23 Abb., Rh.

  Wir sind vor Ort
 
November 2016
  06. DVD 350 J. Kirche Exter
  19. Regionalkonferenz
  28. HF Jahrbuch 2017
 
Dezember
  11. Weihnachtsmarkt
 
Januar 2017
  In Vorbereitung

Alle Termine // Als PDF

Gastlichkeiten in Exter
Diese Dokumentation entstand 1995 anlässlich des damaligen kreisweiten Vierten Geschichtsfestes des Kreisheimatverein Herford. Im Veranstaltungsort Spenge zeigten wir in lebendiger Aktion, wie man Bier fernab von Kupferkesseln und Eiskellern braut. Einen Crash-Kurs in der Braukunst hatte Wochen vorher ein professioneller Braumeister mit uns durchgezogen, damit wir auch etwas handfestes bzw. trinkbares vorweisen konnten. Das vorab gebraute Bier fand regen Zuspruch, es hätte auch ... // Mehr lesen.